Einzelansicht - Surface Controls

englischdeutschespanol
Von: Julia Gottschalk

Projekttag „Licht“ – Das OSZ Wittenberge zu Gast bei OLIGO surface controls


Projekttag "Licht" des OSZ-Wittenberge, Lenzen

Lenzen, März 2017

Physikunterricht der besonderen Art gab es am 17.03.2017 für die Schüler der 13. Klasse des Oberstufenzentrums Wittenberge. Schon früh am Morgen ging es ab auf's Land zu OLIGO surface controls ins beschauliche Lenzen (Elbe). Als Spezialist für innovative Lichttechnologien ist OLIGO surface controls bestens dafür geeignet Schülerinnen und Schülern das Thema Licht interessant und spannend näher zu bringen. Nach einem theoretischen Teil ging es an die Praxis. Im Schwarzraum des Unternehmens wurden Spektren von Tageslicht und verschiedenem Kunstlicht erläutert und sichtbar gemacht.

Spannend für die Schüler war auch das Thema ColorMatching. Anhand spezieller ColorControlOptiken und eigens entwickelter Farbsteuerungen kann der gesamte Tageslichtzyklus simuliert werden. Um diesen Effekt sichtbar zu machen, gab es für die 12 Schüler eine Aufgabe. Dazu kamen drei scheinbar gleichfarbige Platten zum Einsatz. Aufgabe war es, den Farbunterschied zwischen den Platten zu ermitteln. Das war gar nicht so leicht. Erst durch die verschiedenen Lichtsituationen konnten geringe Farbunterschiede der verschiedenen Platten sichtbar gemacht und erkannt werden. Ein Effekt, der auch im Alltag vorkommen kann. So sieht der Apfel im Gemüsestand schön rot aus, zu Hause jedoch deutlich blasser.

"Meine Schüler und ich waren sehr beeindruckt. Alles war super vorbereitet!" so Physiklehrerin Bettina Giske, welche ebenfalls mit zu Besuch war. Gerne würde sie im nächsten Jahr mit ihrem neuen Physikkurs wiederkommen.



« Internationales Vertriebsmeeting 2016 in Lenzen vom 26.-29.09.2016 war voller Erfolg
Zurück zu Aktuelles