Halbautomatische Steuerungen - Surface Controls

englischdeutschespanol

Halbautomatische Steuerung HAST 2.5

Die HAST2.5 mit Touchscreen ist die neueste Generation der halbautomatischen Steuerungen der OLIGO Lichttechnik GmbH – surface controls. Die Bedienung erfolgt direkt über das TFT-Touchscreen-Display. Per Fingerdruck können einzelne Leuchtengruppen in Lichtanlagen angelegt und Lichtszenen individuell programmiert werden.

Ausstattung

  • Anzeige: 10,4" VGA TFT-Display, Mit vollintegriertem Touchscreen
  • Schnittstellen: 1x RS232, 2 x USB 2.0, 1 x Ethernet 10/100/100
  • Ausgänge: 24 DSI-Ausgänge (70 EVGs pro Kanal), Ansteuerung von bis zu 840 Oberflächenkontrolloptiken





Besonderheiten

  • Einfach und komfortabel bedienbar
  • Geringer Verdrahtungsaufwand
  • Verschiedene Menüsprachen zur Auswahl
  • Automatische Fehlercode- und Fehleranzeige


Technische Daten

  • Zulässige Umgebungstemperatur: +5°C bis +35°C
  • Versorgungsspannung: Steuerung 24 V DC, Klemmkasten 100-240 V AC
  • Leistungsaufnahme: 25 Watt
  • Frequenz: 50-60 Hz
  • Schutzart: Steuerung IP65, Klemmkasten IP54
  • Schutzklasse: I


Gütekriterien

  • LABS-frei
  • CE-Kennzeichnung
  • EAC-Zertifizierung
  • Kurzschlussfest und überlastsicher

 

 

Halbautomatische Steuerung (HAST 2.0)

Mit der halbautomatischen Steuerung HAST 2.0 können einzelne Gruppen bis hin zu kompletten Lichtszenen (bestehend aus Gruppen) schnell und einfach gedimmt werden. Programmierte Gruppen und Lichtszenen bleiben dauerhaft gespeichert und können jederzeit bearbeitet werden.

Merkmale

  • Großes, deutlich zu lesendes Display
  • Ergonomische, benutzerfreundliche Tastatur
  • Einfach und komfortabel bedienbar
  • Benutzerfreundliche Montage und Installation






Aufgaben

  • Ansteuerung der OberflächenKontrollOptiken
  • Koordinierung von Lichtszenen
  • Abrufen von programmierten Gruppen und Lichtszenen


Einsatzbereiche

  • Industriebeleuchtungen
  • Beleuchtung in Werkstattbereichen
  • Beleuchtung in Museen, Messen, Galerien, und ähnliches
  • Supermarktbeleuchtung


Software-Ausführung

  • Betriebsstundenzähler
  • Leistungs- und Energieanzeige
  • Erstellen von Gruppen und Lichtszenen (einzeln dimmbar)


Technische Ausführung

  • 14 DSI-Ausgänge
  • Systembusschnittstelle
  • 4 Digitale Eingänge (bis 24 V)
  • 6 analoge Eingänge (0-10 V)
  • 2 digitale Ausgänge (Low Side)


Besonderheiten

  • Erweiterung der halbautomatischen auf eine vollautomatische Steuerung mit einfachem Software-Upgrade
  • Systemerweiterung durch Systembusmodule
  • Einfache Anbindung von Fernsteuermodulen