VarioOptik (VAO) - Surface Controls

englischdeutschespanol

VarioOptik (VAO)

Prinzip
Prismenkontrastoptik

Bauart
Anbau- oder wahlweise Einbau- oder Schwenkleuchte (mit Zubehör) für eine Stablampe, in unterschiedlichen Varianten

Einsatzbereiche
Zur Oberflächenkontrolle bei Oberflächen mit mittlerer bis guter Reflexion


Beule,BlaseKratzerLackierfehlerSchmutz

Technische Ausführung

  • 1 elektronisch, dimmbares Vorschaltgerät, digital ansteuerbar
  • Standardversion: 2 Stablampen „daylight“
  • Asymmetrische Abstrahlung durch Fassungsverstellung möglich
  • Einfache Installation in jeder Anordnung für Netz- und BUS-Leitung
  • Steckverbindung Harting mit 3 m Anschlussleitung
  • Werkzeuglose Steckverbindung
  • Komplett vorbereitet für den Anschluss an die surface controls Steuerungen

Optionale Ausführungen

  • Schwenkbar
  • Mit Einbaurahmen

Gütekriterien

  • IP 54, Schutzklasse I
  • CE-Kennzeichnung
  • ETL-Zulassung
  • ENEC-Zeichen
  • Komplett silikonfrei
  • Komplett mit Leuchtmittel