LinsenPrismen SchwarzfeldOptik (LPS100) - Surface Controls

englischdeutschespanol

LinsenPrismenSchwarzfeldOptik (LPS 100)

Prinzip
Sukzessivkontrastoptik

Bauart
Anbauleuchte inkl. 3 Stablampen in unterschiedlichen Varianten

Einsatzbereiche
Zur Oberflächenkontrolle bei Oberflächen mit mittlerer bis guter Reflexion

Beule,BlaseDellePickelKratzerLackläuferSchmutz

Technische Ausführung

  • 2 elektronische, dimmbare Vorschaltgeräte für eine bzw. zwei Leuchtmittel, digital ansteuerbar
  • Standardversion: 2 Stablampen „daylight“ (äußere Reflektorkammern) und 1 Stablampe
  • „coolwhite“ (innere Reflektorkammern)
  • Reflektorkammern lichttechnisch getrennt
  • Einfache Installation in jeder Anordnung für Netz- und BUS-Leitung
  • Werkzeuglose Steckverbindung
  • Steckverbindung Harting mit 3 m Anschlussleitung
  • Komplett vorbereitet für den Anschluss an die surface controls Steuerungen

Optionale Ausführungen

  • Mit Einbaurahmen

Gütekriterien

  • IP 54, Schutzklasse I
  • ENEC-Zertifizierung
  • CE-Kennzeichnung
  • Komplett silikonfrei
  • Komplett mit Leuchtmittel